Lesezeit: 7 Minuten

Was kostet… Ghana? – Alles rund ums Geld

Ghana ist im Vergleich zu europäischen Ländern natürlich ein relativ preisgünstiges Land. Allerdings merkt man den zunehmenden Tourismus auch an den Preisen. Generell hängen deine Ausgaben, egal wohin du reist, davon ab, ob du luxuriös-europäisch oder eher afrikanisch-einfach reisen willst. Sowohl bei Unterkünften als auch bei Restaurants gibt es in beiden Kategorien viel Angebot: es liegt also an dir. Alles rund um Ghanas Währung, Wechselstuben, Übernachtungskosten, und vieles mehr erfährst du in diesem Beitrag…


Corona Update April 2020: Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich die Preise in Ghana aktuell stark verändert. Viele Lebensmittelpreise beispielsweise sind in die Höhe geschnellt und haben sich verdreifacht. Auch Taxifahrten, sofern erlaubt, wurden teurer. Die angegebenen Preise in diesem Beitrag beziehen sich auf die Zeit vor Corona. Wie es danach sein wird, ist ungewiss…


Was kostet ein Flug nach Ghana?

Wir haben in den vergangenen Jahren schon unterschiedliche Fluglinien und Flugrouten nach Ghana getestet: mit Turkish Airlines von Wien über Istanbul, mit British Airlines über London, mit KLM über Amsterdam, oder mit TAP über Lissabon. Da wir beim Fliegen nicht wirklich anspruchsvoll sind, haben wir einfach immer die günstigste Variante gebucht. NICHT empfehlen würden wir dir jedenfalls „TAP Air Portugal“ – auch wenn deren Flüge preislich oft unschlagbar sind. Dementsprechend schlecht ist aber auch ihr Service, und die Wahrscheinlichkeit einer Flugverspätung oder sogar einer Flugstornierung ist hoch!

Auf unserem Heimflug von Ghana bzw. Togo im Jänner 2019 waren wir mit TAP unterwegs. Aufgrund verschiedener Verspätungen etc. waren wir während unserer Heimreise an 6 unterschiedlichen Flughäfen bzw. in 6 Ländern innerhalb von 20 Stunden. Auf Entschädigung warten wir bis heute. TAP zeigt sich in solchen Fällen leider eher wenig kulant.

Je nach Flugroute und Fluggesellschaft zahlst du für einen Flug nach Ghana normalerweise zwischen 400 und 600 Euro. Direktflüge aus Österreich oder Deutschland werden derzeit nicht angeboten.


Währung & Bargeld

Die Währung in Ghana ist der „Ghana Cedi“ (GHC). 1 GHC sind 100 Pesewas. Der aktuelle Wechselkurs (März 2020) liegt bei 1 Euro = 6,1 GHC. Dieser ändert sich jedoch laufend, und auch die Preise werden ständig dem Wechselkurs angepasst. Einheimische sprechen oft auch einfach von „Ghana“ – also z.B „5 Pineapples are six Ghana“.

Vor allem die ältere Generation rechnet oft auch noch in der alten Währung, obwohl diese seit 2007 nicht mehr existiert. Wenn von Tausenden oder gar Millionen die Rede ist, ist die alte Währung gemeint. In diesem Fall kannst du 4 Nullen abziehen.

Kleiner Shop entlang der Straße

Bankomat oder Wechselstube?

Da es nicht gestattet ist, ghanaische Währung aus dem Land auszuführen, und es auch nicht möglich ist, Ghana Cedis im Ausland zu erwerben, musst du das Geld vor Ort besorgen. Es gibt viele Bankomaten (ATM), die Maestro und/oder VISA akzeptieren. Wir haben aber die Erfahrung gemacht, dass diese manchmal nicht funktionieren. Vor allem, wenn man in ländlichen Gegenden unterwegs ist. Und wenn sie funktionieren, kann es sein, dass sich eine lange Schlange davor gebildet hat. Solltest du also nicht die Möglichkeit haben, in großen Städten Geld abzuheben, würden wir es dir empfehlen, auch Bargeld in Euro von zu Hause mitzunehmen und in Wechselstuben umzutauschen. Es gibt viele Banken in Ghana, wobei wir persönlich die der „Barclays Bank“ oder „Ghana Commercial Bank“ bevorzugen. Ganz einfach deshalb, weil diese ATMs bei uns am verlässlichsten waren. Wechselstuben findest du problemlos in kleineren und größeren Städten. Wir würden dir aber auch empfehlen, gleich am Flughafen in Ghana ein paar Euros umzutauschen. Dann brauchst du dich bei deiner Bankomat-Suche nicht stressen. Mittlerweile akzeptieren immer mehr Unterkünfte auch Kreditkarten bei der Bezahlung. Am besten vorher nachfragen.

Frühstück im Baobab Guesthouse

Was kostet Essen & Trinken?

Wer in touristischen Restaurants oder auch in manchen Lokalen in der Großstadt speist, wird staunen. So kosten gewisse Speisen wie Pizza, Pasta oder Burger oft genau so viel wie bei uns, wenn nicht sogar mehr. Dies kannst du natürlich umgehen, indem du in weniger touristischen Lokalen isst oder auch mal einheimische Kost probierst. (Über typisch ghanaische Kost haben wir übrigens in diesem Beitrag geschrieben.) Wirklich günstig schlägst du dich in Ghana dann durch, wenn du dich von Streetfood und Snacks ernährst 🙂 Vor allem an langen Reisetagen, wo du viel mit TroTros und co unterwegs bist, sind die Snacks vom Straßenrand eine super Alternative und zudem super lecker.

Verkaufsstände entlang der Straße

Hier ein paar Beispiele (Stand September 2019 1 GHC = 0,18 €)

Trinken
– 0,5l Wasser in einem „Sachet“: 0,20 GHC
– Freshly Brewed Coffee: 10-15 GHC

0,5l Trinkwasser – 0,20 GHC

Snacks
– Bofrot (vergleichbar mit einem “Krapfen”) 1 GHC
– Fan Ice (ghanaische Eiscreme) 1 – 2 GHC
– Plantain Chips 1 GHC

frisches Obst am Straßenrand
Plantain-Chips Verkäuferin

Essen
– europäisches/westliches Essen in einem touristischen Restaurant: 35 – 70 GHC
– einheimisches Essen in einem einfachen Lokal: 10 – 18 GHC
– einheimisches Essen von einem kleinen Stand an der Straße: 2 – 8 GHC
– Frühstück in einem günstigen Lokal (Kaffee, Fruchtsaft, Omlette mit Toast): 30 – 40 GHC


Was kosten Übernachtungen?

Du findest in Ghana Hotels, Hostels, oder kleine Lodges in allen Preisklassen. Für Backpacker ist es jetzt nicht so günstig wie beispielsweise in Südost-Asien, aber dennoch preisgünstig. Für eine Übernachtung in einem Dorm/Schlafsaal bezahlst du zwischen 5 und 8 Euro pro Nacht, für eine Übernachtung in einem typischen einfach gehaltenen Guesthouse 10 – 20 Euro, und für ein Hotel mit normalen westlichen Standards 50 Euro. Letztere sind die gängigen großen Ketten und vergleichbar mit Hotels in Wien oder London.

Ko-Sa Beach

Elsas Lieblingsunterkunft in Ghana ist übrigens das Kosa-Beach Resort, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Zimmern wirklich spitze ist. Ein „Luxus-double room“ mit eigenen Badezimmer, warmen Wasser und Kühlschrank kostet rund 20 Euro pro Person und Nacht. Frühstück ist übrigens in Ghana so gut wie nie im Zimmerpreis inkludiert. Und auch Wifi ist in Ghana in den meisten Unterkünften noch nicht angekommen (die großen Hotelketten ausgenommen). Als Alternative kannst du dir hier eine lokale Simkarte kaufen. Diese kostet nur rund 1 Euro und kann in ganz vielen Shops gekauft werden.

Double-Room im Ko-Sa Beach
Double-Room im Ko-Sa Beach

Im Agoo Hostel in Accra beispielsweise kostet eine Nacht im 6er Frauen-Dorm rund 12 Euro. Hier ist jedoch Frühstück im Preis inbegriffen.

6er Dorm im Agoo Hostel

Was kostet Transport?

Eine 30 min Fahrt mit dem Taxi auf dem Land kostet beispielsweise 40 GHC. Hier ist es wichtig, einen guten Preis zu verhandeln. Das wohl wichtigste Verkehrsmittel in Ghana ist jedoch das TroTro. Der Fahrtpreis kommt ganz auf die Strecke an, die zurückgelegt werden soll. Sie kann nur 1 Cedi oder bis zu 20 Cedi kosten. Preisgünstig ist es aber in jedem Fall. Wichtig zu wissen: im Trotro herrschen fixe Preise. Hier musst/sollst du nicht handeln. In 99% der Fälle kannst du dich darauf verlassen, dass die Fahrer dir den richtigen Preis nennen. Eine Fahrt mit dem Trotro innerhalb von Accra kostet beispielsweise 1 – 4 GHC.


Was kosten Eintritte?

Bei den touristischen Sehenswürdigkeiten gibt es für ghanaische StaatsbürgerInnen und AusländerInnen unterschiedliche Preise. Üblich ist auch, eine extra Gebühr für das Fotografieren zu bezahlen. Für Ausländer sind die Eintritte teilweise garnicht so günstig. So kostet der Eintritt in den Kakum Nationalpark inkl. Betreten der Hängebrücken beispielsweise 65 GHC pro Person. Auch der Eintritt zu Wasserfällen kann schon mal umgerechnet 10 Euro betragen.

Canopy Walkway im Kakuum Nationalpark
Elmina Castle von oben

Isst du nicht in den teuren Restaurants, probierst dich durch das Streetfood, übernachtest eher in einfachen Gästehäusern, und lässt dich bei deiner Taxifahrt nicht übers Ohr hauen, dann kannst du in Ghana eine kostengünstige Zeit verbringen 🙂

Warst du erst kürzlich in Ghana, oder bist du gerade vor Ort, und hast aktuelle Preise für uns? Wir freuen uns über deine Nachricht!


Diese Beiträge über Ghana könnten dich auch interessieren…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code