Lesezeit: 4 Minuten

Ibiza: zu Besuch am Hippiemarkt Las Dalias

Fast jeder Ibiza-Urlauber hat schon einmal etwas von den bunten Hippie-Märkten gehört. Du nicht? Auch kein Problem. In diesem Beitrag verraten wir dir etwas über Ibizas Hippie-Szene und unserem Besuch am „Las Dalias“-Markt, welchen du auf keinen Fall verpassen solltest!



In den 1960er Jahren war Ibiza DAS TRAUMPARADIES für alle Hippies und Freigeister. Künstler wie die Rolling Stones oder Bob Marley traten auf der Insel auf. Junge Leute aus ganz Europa ließen sich auf Ibiza nieder. Vor allem im Norden der Insel entstanden regelrechte Hippie-Dörfer, welche weltweit bekannt wurden. Viele dieser Menschen versuchten Geld mit dem Verkauf von Kunsthandwerk zu verdienen.

Ab Mittag ist der Markt sehr voll…

So entstanden die Hippie-Märkte, wie wir sie heute kennen. Viele dieser Personen, die in den 60er Jahren nach Ibiza gekommen sind, leben auch heute noch hier.
Einige davon wirst du auf den Märkten auch sehen. Mit ihren langen Haaren und witzigen Outfits werden sie dir sofort ins Auge stechen.



Der Hippiemarkt „Las Dalias“ im Norden der Insel ist einer der bekanntesten und größten Märkte. Jeden Samstag ist hier ab 10 Uhr morgens so einiges los. Wir empfehlen dir möglichst bald dort anzukommen. Am besten gleich um 10 Uhr – dann kannst du noch in Ruhe durch die Stände schlendern. Ab etwa Mittag ist dort nämlich die Hölle los. Richtung San Carles, wo sich der Markt befindet, staut es sich kilometerweit. Und auch einen Parkplatz zu finden wird ab Mittag nicht mehr ganz so einfach. Der Markt befindet sich übrigens in Sant Carles de Peralta. Auch wir sind mit dem Auto dort hin.


Am Markt selbst findest du in etwa 300 Stände mit Schmuck, Kleidung, und allerhand Kunsthandwerk. Im Gegensatz zu den Krimskrams-Ständen, die man z.B. aus Ibiza Stadt kennt, findest du hier tatsächlich Kunsthandwerk, welches auch seinen Preis hat. Außerdem gibt es auf dem Gelände des Las Dalias das wohl coolste und umweltschonendste Karussell der Welt!


Auch wenn der Markt ziemlich überlaufen ist und sicher nicht mehr das ist, was er früher einmal war, hat er dennoch einen gewissen Charme beibehalten. Ein Besuch auf dem Las Dalias Market ist auf jeden Fall empfehlenswert und einen Abstecher wert!

Noch ein paar Infos…

Der Eintritt zum Las Dalias ist frei

Öffnungszeiten: Jeden Samstag das ganze Jahr über. Von April bis Oktober von 10 – 20 Uhr, von November bis Märze von 10 – 18 Uhr. 

Parkplatz: je nach Platz 2,50 – 3,50 Euro/Tag. Gut beschriftet, leicht zu finden und gleich neben dem Markt


Diese Beiträge über Spanien könnten dich auch interessieren…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code